News : iTunes: Probleme durch Kundenansturm

, 17 Kommentare

Wer an den Weihnachtsfeiertagen den Versuch startete, in Apples „iTunes Music Store“ einen Song seiner Wahl zu kaufen, der erlebte sein blaues Wunder. Denn eine Vielzahl User bekamen leider nur Fehlermeldungen zu sehen oder konnten sich gar nicht erst in das Angebot einloggen. Andere wiederum berichteten über lange Downloadzeiten.

So wurde vielerorts berichtet, dass es teilweise bis zu 20 Minuten dauerte, bis man einen soeben gekauften Song komplett auf seinem Computer gespeichert hatte. Aufgrund dieser Tatsache wandten sich unzählige frustrierte Nutzer an das iTunes-Forum für technischen Support und machten dort ihrem Unmut Luft.

Das Problem war dann auch schnell gefunden: Der Ansturm auf den iTunes Music Store über die Weihnachtsfeiertage war offenbar so groß, dass die Server unter der Last kollabierten, ihren Dienst oftmals nur noch eingeschränkt verrichteten. Grund für den massiven Ansturm auf Apples Online-Plattform war anscheinend das Weihnachtsfest, zu dem viele Menschen entweder einen iPod oder Gutscheine für den iTunes Music Store geschenkt bekommen hatten. So kam es also, dass der Ansturm im Vergleich zum Vorjahr laut des Marktforschungsinstituts Hitwise rund viermal so hoch war.

Mittlerweile hat sich der erste Ansturm allerdings etwas gelegt und man kann wieder ohne Probleme seine liebsten Songs kaufen – ohne überdurchschnittlich lange warten zu müssen.