Kaspersky Lab bereit für Windows Vista

Volker Rißka 32 Kommentare

Nachdem heute Morgen kurzerhand noch ein Release Candidate als Zwischenversion ins Netz gestellt wurde, gibt man jetzt die finale Version des Virenscanners frei. Sowohl die Retail-Produkte als auch die Unternehmens-Lösung Kaspersky Anti-Virus 6.0 für Windows Workstation laufen damit ab sofort nativ unter Vista.

Kaspersky Lab veröffentlicht zum Launch des neuen Microsoft-Betriebssystems das kostenlose Maintenance Pack 2 (MP2) für Kaspersky Anti-Virus 6.0 und Kaspersky Internet Security 6.0. Frühere Versionen von Antivirus-Lösungen sind angesichts der Veränderungen in der Architektur inkompatibel mit dem neuen Betriebssystem. Mit dem MP2 unterstützen Kaspersky Internet Security 6.0 und Kaspersky Anti-Virus 6.0 sowohl die 32-Bit- als auch die 64-Bit-Versionen von Windows Vista. Gleichzeitig sind im MP2 sämtliche Features und Neuerungen enthalten, die mit dem Maintenance Pack 1 erschienen sind, darunter die uneingeschränkte Unterstützung der 64-Bit-Edition von Windows XP, erweiterte On-Demand-Scanfunktionen, Verbesserungen im proaktiven Schutzmodul und der Schutz des Windows Task Manager vor dem Eindringen schädlicher Dynamic Link Libraries (DLL).

Downloads

  • Kaspersky Internet Security

    4,0 Sterne

    Kaspersky Internet Security ist ein komplettes Schutzpaket für Windows-PCs.

    • Version 2017 v17.0.0.611 Deutsch
    • Version 18.0.0.405 Technical Preview Deutsch
    • +2 weitere