News : Kleinere GeForce 8800 für unter 300 Euro?

, 104 Kommentare

Im Februar will nVidia weitere Grafikkartenmodelle auf Basis der GeForce 8800 veröffentlichen. Eine neue Version wird es dabei mit weniger Speicher, aber ansonsten den gleichen technischen Features der „GeForce 8800 GTS“-Variante geben.

Der Speicher der Karte soll folglich nur 320 MB betragen, was genau der Hälfte der GTS-Varianten entspricht. Dafür soll der Preis aber um bis zu 100 US-Dollar unter den bisherigen Modelle liegen, was zu einem Marktpreis von deutlich unter 300 Euro führen könnte – und so die Karte mehr als interessant macht. Da auch die Taktraten von Chip und Speicher allesamt unangetastet bleiben und Spiele derzeit kaum den vollen Grafikspeicher benutzen, könnte die Strategie von nVidia durchaus aufgehen. Da die Anzahl der Speicherbausteine bei halbierter Speicherdichte unverändert bleibt, wird die Speicherbandbreite weiterhin bei 320 Bit liegen (10 Module * 32 Bit / Modul). Mit dem Modell will man vor allem ATis X1950 in den kleineren Varianten mit 256 MB Paroli bieten, hat man doch in diesem Segment keine neueren Karten im Portfolio.