News : Memtest86+ erfährt großes Update

, 20 Kommentare

Nach gut 14 Monaten erfährt eines der bekanntesten Tools zum Testen des Arbeitsspeichers wieder ein Update. Nun werden endlich längst überfällige neuere Chipsätze und Prozessoren unterstützt – insbesondere auch die Kombination aus beiden.

Deshalb wird es gerade viele Nutzer freuen, dass nun AMD-Prozessoren mit DDR2-Unterstützung korrekt behandelt werden. Auch die umfangreiche Unterstützung der schon nicht mehr ganz so neuen i965- und i975-Chipsätze von Intel werden nun in die Liste der neuen Features integriert, ebenso wie Core-2-Duo- oder auch Quad-Core-Prozessoren. Die wichtigsten Punkte der etwas längeren Liste umfassen die folgenden:

  • Add Support for Core/Core2 Solo/Duo/Quad CPU
  • Add Support for AMD K8 with DDR2 Memory
  • Add Support for Intel CPU with 192/384 KB L2 Cache
  • Add Support for FB-DIMM based memory (DMI)
  • Add Detection for ALI CyberAladdin-T (M1644)
  • Add Detection for Turion 64 X2
  • Add Support for ATi Radeon xPress 3200
  • Add Support for Intel i975X
  • Add Support for Intel Q965/P965
  • Add Support for Intel Q963/Q965

Wie üblich gibt es Memtest86+ Version 1.70 in diversen Ausführungen. Dabei sind vor allem die bootfähigen Varianten von größtem Interesse, benötigt man doch nur dies kleine File zum Erstellen einer bootfähigen CD, welche beim folgenden Start des PCs den Speicher automatisch auf Fehler überprüft.

Alle sechs verschiedenen Varianten haben wir in unserem Downloadarchiv aufgeführt.

Downloads

  • Memtest86+

    4,8 Sterne

    Dieses Tool testet den RAM auf Fehler und andere Unzulänglichkeiten.

    • Version v5.01