3/7 MacPower Pleiades Super S-Combo im Test : eSATA auf dem Vormarsch

, 24 Kommentare

Testsystem und Referenzwerte

Referenzwerte: WD740 Raptor

WD740 Raptor
WD740 Raptor

Für einen Vergleich der Leistungsfähigkeit des Pleiades-Gehäuses und seiner eSATA-Schnittstelle braucht man natürlich auch die Messwerte beim direkten Anschluss an den SATA-Anschluss am Mainboard. Wir haben dafür das Asus P5B-E Plus mit Intels P965-Chipsatz gewählt. Der Übersicht halber haben wir die Referenzwerte bei den Ergebnissen jeweils mit aufgeführt.

Raptor - Lesen Durchschnitt
    • WD740 Raptor
      65,1
Raptor - Schreiben Durchschnitt
    • WD740 Raptor
      69,2
Raptor - Burst
    • WD740 Raptor
      123,7
Raptor - CPU-Last
Angaben in Prozent
    • WD740 Raptor
      3

Mainboards und Controller

In einer Tabelle wollen wir einen kurzen Überblick geben, welches der eingesetzten Mainboards über welchen Chipsatz verfügt. Einhergehend damit kann man erkennen, welcher Schnittstellen-Chip bei zum Beispiel FireWire zum Einsatz kommt. Für den Zugriff auf weitere Informationen lassen sich die Hersteller-Seiten per Maus-Klick aufrufen.

Mainboards + Schnittstellen
Mainboard eSATA FireWire 400 FireWire 800 USB
Asus Crosshair Silicon Image 3132 TI TSB43AB22A X nForce 590 SLI
Asus M2R32-MVP JMicron 360 VIA VT6308P X ATi SB600
Asus P5B-E Plus JMicron 363 TI TSB43AB22A X Intel P965
Asus P5W DH Deluxe JMicron 363 TI TSB43AB22A X Intel 975X
Asus Striker Extreme Silicon Image 3132 VIA VT6308P X nForce 680i SLI
Foxconn C51XEM2AA X TI TSB82AA2 TI TSB82AA2 nForce 590 SLI

Auf der nächsten Seite: Messungen