News : Übergewicht: Nintendos Wii kann helfen

, 40 Kommentare

Seit das japanische Unternehmen Ende des letzten Jahres seine neue Konsole Wii vorgestellt hat, weht durch die Videospiel-Industrie ein frischer Wind. Denn Dank der Integration eines bewegungsempfindlichen Controllers konnte die Steuerung manch Spieletitels revolutioniert werden.

Wie nun die Nachrichtenagentur Reuters bekannt gab, hat das neue Bedienkonzept der Wii-Konsole auch einen durchaus angenehmen Nebeneffekt. Denn offenbar führen regelmäßige Spielpartien zu Gewichtsverlust. Herausgefunden haben will dies der US-Amerikaner Mickey DeLorenzo, der in einem Selbsttest seit dem 3. Dezember 2006 bislang rund vier Kilogramm Gewicht verloren hat. Vor Beginn wog er rund 81 Kilogramm.

Nintendo Wii

DeLorenzo gibt an, dass er sich spontan zu einem solchen Test entschlossen habe, nachdem er mit seiner Verlobten einen erschöpfenden Boxkampf im Spiel „Wii Sports“ absolviert hatte. Daraufhin beschloss er, festzuhalten, wie sich sein Gewicht über einen längeren Zeitraum hin entwickeln würde. Er stellte dabei weder seine Ernährung um, noch versagte er der Weihnachtsgans. Eingeführt habe er lediglich täglich mehrere halbstündige Partien in den Disziplinen Baseball, Boxen, Bowling und Tennis im Spiel „Wii Sports“. In den USA schaffte DeLorenzo es mit seinem ganz speziellen Workout sogar ins Fernsehen.

YouTube-Video: Wii Sports Experiment on NBC

Seine Erfahrungen, die er während der Testphase gesammelt hat, hielt er im Blog WiiNintendo.net fest. Von dort ist auch zu hören, dass er bereits von einigen Fitness-Webseiten angesprochen worden sei und mit diesen ein speziell auf die Wii abgestimmtes Workout entwickeln solle. Darüber hinaus geht er davon aus, dass über kurz oder lang Nintendo selbst ein reines Fitness-Spiel für die Wii auf den Markt bringen werde.