News : Windows Vista: Test über das Internet möglich

, 27 Kommentare

Ende Januar kommt mit „Windows Vista“ die nächste Betriebssystem-Generation aus dem Hause Microsoft auf den Markt. Schon im Vorfeld des Starts hatte der Konzern aus dem US-amerikanischen Redmond seinen Kunden Mittels einiger Beta-Versionen einen ersten Ausblick auf das neue Betriebssystem gewährt. Nun können auch alle anderen testen.

Denn bereits seit einigen Tagen bietet Microsoft allen interessierten Windows-Anwendern die Möglichkeit, Windows Vista über das Internet zu testen. Genauer gesagt handelt es sich bei der angebotenen Testversion um „Windows Vista Business“. Um diese nutzen zu können, muss der Anwender auf seinem System mindestens den Internet Explorer in der Version 6 installiert haben. Zudem sollte die Desktop-Auflösung zu einer optimalen Wiedergabe 1024 x 768 Pixel nicht unterschreiten und der Computer mit einer Breitbandverbindung an das Internet angeschlossen sein. Derzeit aktualisiert Microsoft sein Angebot allerdings noch.

Windows Vista Business Test Drive
Windows Vista Business Test Drive

Ferner benötigt man noch ein spezielles Plug-In, das allerdings automatisch installiert wird, sobald man die Preview-Webseite aufruft. Die über das Internet angebotene Test-Version soll dabei fast über den Funktionsumfang der regulären, auf der Festplatte zu installierenden Business-Version verfügen. Allerdings muss man laut Microsoft leider davon ausgehen, dass die Reaktionszeiten des virtuellen Betriebssystems je nach Geschwindigkeit der verwendeten Internetverbindung recht hoch sein können.

Wer sich davon allerdings nicht abschrecken lässt, kann den „Windows Vista Business Test Drive“ einmal genauer unter die Lupe nehmen.