News : Erste Xbox-360-Spiele in „Full HD“

, 42 Kommentare

Sega gab diese Woche bekannt, dass Virtua Tennis 3 für die Xbox 360 zum ersten Mal in der Geschichte des Franchise seinen Spielern weltweit Online-Turniere sowie Ranglisten über Xbox Live ermöglicht. Virtua Tennis 3 wird außerdem die maximale Bildauflösung von 1080p (Full HD) unterstützen.

Microsoft hatte die Xbox 360 erst Ende Oktober 2006 mittels eines Firmware-Updates auf den Full-HD-Standard aufgewertet. Erst dann waren waschechte High-Definition-Bilder in der Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten möglich. Virtua Tennis 3 soll nun eines der ersten Spiele sein, die dieses voll unterstützen.

Auch die Version für die PlayStation 3 sieht fast identisch aus. Die maximale Auflösung wird natürlich übernommen, nur der Online-Modus wird sich unterscheiden. Hinzu kommt bei der PS3-Version aber die Tilt-Funktion, welche wir im November 2006 bereits vorgestellt haben.

Virtua Tennis 3

Wenige Stunden nach der Pressemeldung von Sega gab Electronic Arts gegenüber Gamasutra bekannt, dass man mit „NBA Street Homecourt“ am 20. Februar ebenfalls ein Spiel mit Unterstützung der maximale Bildauflösung von 1080p (Full HD) ausliefern werde. Damit kommt das Spiel sogar einen Monat früher heraus als Virtua Tennis 3, so dass EA die Krone für das erste Full-HD-Spiel inne haben dürfte.