News : FRITZ!Box mit VDSL, 802.11n und DECT kommt

, 59 Kommentare

Zur CeBIT wird AVM mit der FRITZ!Box Fon WLAN 7270 sein Produktportfolio an Eierlegendewollmilchsau-Geräten eindrucksvoll erweitern. Bereits das aktuelle Top-Modell FRITZ!Box Fon WLAN 7170 ist von WLAN-Router mit integriertem Switch und USB-Host bis hin zum VPN- oder Medien-Server alles, was das Heimnetzwerk braucht.

Die neue FRITZ!Box integriert nun erstmals ein ADSL2+- und VDSL-Modem für Internet-Verbindungen mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde Übertragungsgeschwindigkeit. Der integrierte WLAN-Accesspoint, der auch als Repeater konfiguriert werden kann, bietet nun den wesentlich schnelleren (noch nicht vollständig standardisierten) Funkstandard IEEE 802.11n (Draft 2.0), der Brutto-Übertragungsraten (Nutzdaten) von bis zu 300 MBit/s bietet.

Über die bereits integrierte FRITZ!Musikbox, eine Funktion, die für die Vorgänger-FRITZ!Box 7170 derzeit als Entwicklungsfirmware zum Download bereit steht, ist Musik auch bei ausgeschaltetem Computer im gesamten Netzwerk hörbar. Dazu wird beispielsweise ein Speicherstick oder ein MP3-Player an die FRITZ!Box per USB angeschlossen, Musikdaten werden dann einfach an einen im Netzwerk befindlichen Audio-Receiver nach dem UPnP AV-Standard übertragen.

AVM_FRITZBox_Fon_WLAN_7270_01
AVM_FRITZBox_Fon_WLAN_7270_01

Auch die neue FRITZ!Box Fon WLAN 7270 dient als Telefonanlage (analog und ISDN) zum Telefonieren über Inter- oder Festnetz. Über TAE-Stecker lassen sich vorhandene Telefone einsetzen. Neu ist die integrierte DECT-Basisstation, an die bis zu sechs Mobilteile angeschlossen werden können – AVM vermag damit ein weiteres Gerät im Haushalt zu ersetzen. Mit dem Produkt FRITZ!Fon konnte das in Berlin ansässige Unternehmen bereits Erfahrung im Bereich DECT sammeln.

Weitere Details über die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 sind leider unbekannt. Ob das Produkt nach wie vor vier 100 Mbit/s Ethernet-Ports bietet, oder der USB-Host endlich auf USB2.0 beschleunigt wurde, werden wir erst zur CeBIT erfahren. Die bereits veröffentlichten Informationen wissen ohne Zweifel zu überzeugen.

Anschlüsse der FRITZ!Box Fon WLAN 7170 in dem Umfang auch bei der FRITZ!Box Fon WLAN 7270 vorhanden?
Anschlüsse der FRITZ!Box Fon WLAN 7170 in dem Umfang auch bei der FRITZ!Box Fon WLAN 7270 vorhanden?

Update 9.2.2007: Wie uns auf Nachfrage mitgeteilt wurde, hat AVM den USB-Host der Box tatsächlich auf USB2.0 beschleunigt und erlaubt damit wesentlich schnellere Datenübertragungen auf angeschlossene Geräte, wie z.B. einer Festplatte. Darüber hinaus stehen weiterhin die vier, von der FRITZ!Box Fon WLAN 7170 bekannten Ethernet-Ports zur Verfügung.