News : Kaspersky mit mobilem Antivirus

, 12 Kommentare

Mit „Kaspersky Anti-Virus Mobile“ präsentiert Kaspersky nach langer Zeit eine neue mobile Antivirus-Software, die Smartphones unter den Betriebssystemen Symbian und Windows Mobile vor Schadprogrammen sowie SMS- und MMS-Spam schützen soll.

Im Vergleich zur Vorversion die ausschließlich für Symbian OS ausgelegt war, weist „Kaspersky Anti-Virus Mobile“ laut Hersteller eine Reihe Verbesserungen hinsichtlich der Technologie und des Funktionsumfang auf, die sowohl die Leistungsfähigkeit des Produkts erhöhen als auch dessen Nutzung vereinfachen sollen.

Eine wesentliche Produkterweiterung bezieht sich auf breite Palette von Bearbeitungsoptionen für Objekte und zum Schutz vor Bedrohungen. Zu den neuen Programmfunktionen gehört der Scan einzelner Objekte (Dateien und Ordner) sowie die Isolierung infizierter Objekte in einen Quarantäne-Speicher. Darüber hinaus wurde die Effektivität des Antiviren-Schutzes weiter erhöht: „Kaspersky Anti-Virus Mobile“ entpackt und scannt auch sis-Dateien (Symbian Installation File), die von Viren-Autoren teilweise als Schadcode-Träger verwendet werden.

Das Produkt kann auf Smartphones unter Symbian Versionen 6.x, 7.x, 8.x - Series 60, 80 und UIQ beziehungsweise Windows Mobile 2003 (für Smartphones, Phone Edition) und 5.0 installiert werden. Die Lösung wird in Kürze online erhältlich und kostet als Einjahres-Lizenz 24,95 Euro.