News : Neue, schwarze Xbox 360 vs. PlayStation 3

, 164 Kommentare

In Kürze wird Microsoft eine neue Version der Xbox 360 vorstellen, welche neben der schwarzen Lackierung auch durch einige weitere Extras in puncto Ausrüstung erfreuen darf. Angeblich hat Microsoft den Termin sogar von April auf März vorverlegt, um gegen die Sony PlayStation 3 anzutreten.

Deshalb kommt die schwarze Version der Xbox 360 – inklusive schwarzem Controller – mit einer größeren Festplatte von 120 GB daher und bietet ein Feature, das bereits länger sehnsüchtig erwartet wird, spätestens aber, seitdem die Xbox 360 „Full HD“ unterstützt: den HDMI-Anschluss.

Gegenüber den Kollegen wurde auch der Verkaufspreis erwähnt, welcher bei 749 australischen Dollar liegt. Dieser Preis entspricht bei aktuellem Wechselkurs rund 450 Euro, was folglich um einiges unter der PlayStation 3 liegt, welche für 599,99 Euro am 23. März 2007 in Europa und auch Australien in den Handel kommt. Die 20-GB-Variante der PS3 kommt anfangs nicht in den Handel, so dass allen Kunden keine Alternative zur 600-Euro-Version mit 60 GB bleibt. Die aufgewertete Xbox 360 mit doppelter Festplattenkapazität und einem HDMI-Anschluss, welchen die PS3 auch besitzt, könnte Neukunden eher zu dem Kauf der Microsoft-Konsole bewegen. Deshalb klingt der Schritt des Redmonder-Riesen auch logisch, den Start der „Black Xbox 360“ von April auf März vorzuziehen.