News : OCZ stellt 2.500-DPI-Laser-Maus vor

, 39 Kommentare

OCZ hat offiziell seine erste Maus vorgestellt, von der bereits im Dezember 2006 kurzzeitig die Rede war. Die „Equalizer“ ist dabei an die Spieler-Fraktion gerichtet, kann man bei ihr doch in sechs Stufen die Sensibilität von 400 bis 2.500 DPI einstellen

Hinzu kommt ein roter „Triple Threat Button“ (2), welcher wie der Name schon vermuten lässt, die gleiche Aktion drei Mal aus führt, beispielsweise in einem Shooter drei Schüsse aus einer Waffe. Die Abtast-Technik basiert auf einem Dual-Laser-System. Zusammen mit der einstellbaren DPI-Rate über den Taster (1), soll die Maus ihre Käufer finden. Beide Systeme erfindet OCZ aber nicht neu. Die Dual-Laser-Technik und auch die einstellbare DPI-Rate sind bereits bekannte Features von älteren Logitech-Produkten. Neben der Desktop-Version der „Equalizer“ wird es auch eine kleinere Variante für Notebooks geben, welche aber über die gleichen Features verfügt.

Equalizer
Equalizer
Equalizer
Equalizer

Die Maus ist bisher nur für Rechtshänder vorgesehen. OCZ währt auf sein neues Eingabgerät eine Garantie von sechs Jahre. Leider steht der Preis noch nicht fest.