News : „S.T.A.L.K.E.R.“: Systemvoraussetzungen

, 253 Kommentare

Es gibt Spiele-Titel, die wollen einfach nicht fertig werden. Nach einer langen PR-Ruhephase ist es dann umso überraschender, wenn das Spiel schlussendlich doch noch den Weg in die Regale findet. „S.T.A.L.K.E.R.“, der von vornherein hochgelobte Tschernobyl-Shooter, könnte genau so ein Fall sein.

In einem Foreneintrag gab „S.T.A.L.K.E.R.“-Publisher THQ nun die Systemvoraussetzungen bekannt, die so auch auf der Verpackung zu finden sein werden. Den nett anzusehenden Screenshots entsprechend wird das Spiel demnach hungrig kommen:

Mindestvoraussetzungen:
Microsoft Windows XP (Service Pack 2)/Microsoft Windows 2000 SP4
Intel Pentium 4 2 Ghz/AMD XP 2200+
512 MB RAM
10 GB freier Festplattenspeicher
128 MB DirectX 9c kompatible Grafikkarte/ nVIDIA GeForce 5700/ATI Radeon 9600
DirectX 9 kompatible Soundkarte
LAN/Internet-Verbindung mit DSL-Geschwindigkeit für Mehrspieler
Tastatur, Maus

Empfohlene Rechnerkonfiguration:
Intel Core 2 Duo E6400/AMD Athlon 64 X2 4200+
1 GB RAM oder mehr
256 MB DirectX 9c kompatible Grafikkarte / nVIDIA GeForce 7900/ ATI Radeon X1950


Mit der Veröffentlichung der Systemanforderungen deutet sich auch das Ende der Entwicklungsphase an. In einem Interview mit GameSpot erklärte Chefentwickler Anton Bolshakov, dass sein Team am Release Candidate arbeiten würde und dass nur noch Arbeiten wie das Beheben von Fehlern sowie Verbesserungen der Spielbalance auf der Agenda stehen. Damit wird man bei THQ nach einigen Jahren der Entwicklung der aktuellsten Vorgabe gerecht, sodass „S.T.A.L.K.E.R.“ noch in diesem Jahr den Weg in die Regale finden sollte.

Stalker: Shadow of Chernobyl |5.1.07
Stalker: Shadow of Chernobyl |5.1.07
Stalker: Shadow of Chernobyl |5.1.07
Stalker: Shadow of Chernobyl |5.1.07