News : MDT Servermodule: Eins defekt, zwei zurück!

, 20 Kommentare

Speicherhersteller MDT möchte mit einer zur diesjährigen CeBIT gestarteten, neuen „200% Garantie“ die Zuverlässigkeit seiner DDR2 ECC registered Servermodule unter Beweis stellen. Für jedes zu Recht als defekt zurückgesandte Servermodul bekommen MDT-Kunden demnächst zwei Module zurück.

Alle Vorteile der auch bislang schon bestehenden 3-Jahres-Garantie bleiben dennoch bestehen. Ausführlich informiert MDT über das neue Angebot auf der CeBIT in Hannover, Halle 21 / Stand C03.

„Die Erfahrungen, die wir mit der Qualität unserer DDR2 registered Speicher seit ihrer Einführung im Februar 2002 gemacht haben, sind so positiv, dass wir dies auch gegenüber unseren Kunden und Partnern zum Ausdruck bringen wollen. Unsere Serverspeicher haben eine extrem niedrige Ausfallquote. Mit unserer „200% Garantie“ unterstreichen wir lediglich unser Vertrauen in die Qualität unserer Produkte. Etwas, das unsere Kunden seit vielen Jahren im täglichen Einsatz zu schätzen wissen.“

Hans-Joachim Kremer, Geschäftsführer von MDT

Die „200% Garantie“ gilt für alle ab dem 15. März 2007 ausgelieferten und später zu Recht als defekt eingesandten DDR2 ECC registered Speicher von MDT innerhalb des ersten Jahres. Die Module werden mit dem neuen „200% Garantie“-Aufkleber gekennzeichnet und in einem ersten Schritt für Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar sein. MDT gewährt die „200% Garantie“ all seinen Direktkunden und Partnern.