News : Microsoft erwirbt Tellme Networks

, 10 Kommentare

Zum Auftakt der CeBIT gab Microsoft bekannt, dass man das Unternehmen Tellme Networks übernehmen wird. Tellme Networks ist einer der führenden Anbieter von Sprachdiensten, zu denen zum Beispiel Geschäftskundenbetreuung und sprachbasierte mobile Suche gehören.

Microsoft und Tellme werden zukünftig gemeinsam das Ziel verfolgen, bislang ungenutztes Potenzial von Spracherkennung auszuschöpfen, damit Anwender jederzeit und überall auf Informationen zugreifen und Personen lokalisieren können. Die Kompetenz im Massengeschäft von Sprachdiensten von Tellme soll dabei mit den Ressourcen und der weltweiten Kundenbasis von Microsoft kombiniert werden, um neue innovative Lösungen zu entwickeln.

Die 1999 gegründete Personengesellschaft Tellme bearbeitet nach eigenen Angaben jeden Tag Millionen von telefonischen Anfragen. Kunden erfragen zum Beispiel Informationen über Anfahrtswege, Sportergebnisse, Aktienkurse oder das Wetter. Unternehmen nutzen die Sprachdienste und Plattform von Tellme, um Kunden Voice-Access-Dienste zu bieten. Die Dienstleistungen basieren auf der Spracherkennungsplattform von Tellme, die Anruferanfragen analysiert. Potenzielle Entwicklungsbereiche, die sich durch die Übernahme ergeben, reichen von gehosteten, sprachbasierten Kundenservice-Lösungen, welche die bestehenden Unified-Communications-Lösungen von Microsoft ergänzen, über Sprachschnittstellen in vorhandenen Microsoft-Produkten bis zu Suchdiensten für Mobiltelefone, die etwa in „Live Search for Mobile“ integriert werden können. Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden keine Angaben gemacht. Die Transaktion soll im zweiten Quartal 2007 abgeschlossen sein. Tellme beschäftigt über 320 Mitarbeiter und wird unter dem Dach der Microsoft Business Division weiterhin in der Unternehmenszentrale in Mountain View, Kalifornien, tätig sein.