News : Neues „Firefox Community Beta Program“

, 17 Kommentare

Um die Qualität der Firefox-Releases zu verbessern, hat Mozilla das „Firefox Community Beta Program“ gestartet. Dahinter verbirgt sich im Wesentlichen, dass Firefox per automatischem Update zukünftig auch Release Candidates von Minor-Updates wie Version 2.0.0.3 installieren wird – sofern man Betatester ist.

Bei kleinen Versionssprüngen wie beispielsweise von Firefox 2.0.0.2 auf die nächste Version 2.0.0.3 werden in erster Linie Sicherheitslücken geschlossen und die Programmstabilität verbessert. Jedoch kommt es durch diese Änderungen auch immer wieder zu sogenannten Regressions. So werden Bugs bezeichnet, die in älteren Versionen nicht vorhanden waren und somit besonders kritisch sind, da Anwender und Websites von einer korrekten Umsetzung ausgehen.

Bisher haben die Mozilla-Entwickler lediglich in diversen Blogs und Foren zum Testen der Release Candidates neuer Minor-Updates aufgerufen, um ebensolche Regressions aufzuspüren. Nun geht man einen Schritt weiter, indem Firefox – sofern man am Beta-Programm teilnimmt – solche Release Candidates automatisch installiert. Ob man am Beta-Programm teilnimmt hängt davon ab, ob es sich bei der letzten manuell installierten Firefox-Version um eine Vorabversion gehandelt hat.

Ob die lokale Firefox-Installation zukünftig Release Candidates laden wird, kann man wie folgt herausfinden:

  1. Firefox starten.
  2. Die Seite „about:config“ aufrufen.
  3. In das Filter-Eingabefeld „app.update.channel“ eingeben.
  4. Sollte die Einstellung „app.update.channel“ den Wert „beta“ anstatt „release“ haben, ist man Teilnehmer des Beta-Programms.

Durch Ändern des Werts dieser Einstellung kann man die Teilnahme am Beta-Programm auch nachträglich aktivieren oder deaktivieren. Dies geschieht per Doppelklick auf die Einstellung, woraufhin man zur Eingabe des neuen Werts („release“ oder „beta“) aufgefordert wird. Weniger versierte Anwender können auch einfach die aktuelle stabile Firefox-Version herunterladen und installieren, um aus dem Beta-Programm auszusteigen.

Update 22:15 Uhr: Entgegen der Aussage im letzten Absatz funktioniert das Ändern des Update-Channels auf der Seite „about:config“ nicht. Stattdessen muss man entweder die Datei „channel-prefs.js“ im Programmverzeichnis bei geschlossenem Firefox mit einem Texteditor bearbeiten oder die Erweiterung Update Channel Changer verwenden. Wir bedanken uns bei PuppetMaster für diesen Hinweis!