News : Neues OCZ-Netzteil mit über 1 kW Leistung

, 84 Kommentare

OCZ hat heute ein neues Netzteil mit der Leistungsangabe von 1010 Watt vorgestellt. Neben der größten und auch teuersten Variante wird es für den Massenmarkt kleinere Versionen mit 600, 700 und 850 Watt geben.

Die Grundausstattung wirkt bekannt; viele Netzteile, die derzeit auf dem Markt sind, präsentieren ähnliche Eigenschaften. Zu denen zählen ein hoher Wirkungsgrad von über 80 Prozent und ein leises Betriebsgeräusch, zu dem der 120-mm-Lüfter beitragen soll. Leider verzichtet OCZ auf die modulare Bauweise, so dass einem weiterhin das altbekannte Kabelbündel erwartet. In diesem Bund stecken ein 20+4-poliger ATX-Stromstecker, ein 4/8-Pin-Stromstecker für den Prozessor, zwei PCI-Express-Versorgungsanschlüsse, sechs 4-Pin-Stecker für Festplatten und Laufwerke sowie ebenfalls sechs SATA-Strom-Anschlüsse. Auch der gute alte Floppy-Stromstecker ist noch zweimal vertreten.

1010 Watt OCZ GameXStream
1010 Watt OCZ GameXStream

In Sachen Leistung stellt das neue Netzteil die folgenden Stromstärken bei den jeweils gebräuchlichen Spannungen bereit. Die 3,3-Volt-Schiene wird mit maximal 36 Ampere gespeist, während die 5-Volt-Leitung maximal 30 Ampere zugesprochen bekommt. Die 12-Volt-Leitung gibt es gleich vier Mal mit je 18 Ampere, weshalb das Netzteil in der Gesamtangabe auf einen solch hohen Wert von 1010 Watt kommt. Preise für das Topmodell stehen derzeit noch nicht fest. Zu bewundern gibt es die Modelle bei OCZ in Halle 21 Stand A32 auf der CeBIT.