News : Office 2007 Standard bis Ultimate für Schüler

, 48 Kommentare

Microsoft Office 2007 wird in insgesamt acht Versionen ausgeliefert. Darunter befindet sich mit „Office 2007 Home and Student“ nur eine Version, die für Schüler, Studenten und Lehrkräfte vorgesehen ist. Im Vergleich zu „Office 2003 für Schüler und Studenten“ darf diese neuerdings von Jedermann gekauft und benutzt werden.

„Office 2007 Home and Student“ ist mit einem offiziellen Verkaufspreis von 149 US-Dollar (in Deutschland ab 125 Euro) besonders günstig und beinhaltet die Programme Word 2007, Excel 2007, PowerPoint 2007 und OneNote 2007. Für diesen Preis erhält man ein Produkt, das bei privater Nutzung zwar auf drei verschiedenen PCs eingesetzt werden darf, zum Bedauern Vieler im Vergleich zum Vorgängerprodukt jedoch Outlook 2007 vermissen lässt – stattdessen erhält man OneNote.

Funktionsumfang der Office 2007-Versionen im Vergleich
Funktionsumfang der Office 2007-Versionen im Vergleich

Laut offizieller Produktliste kommen als Office-Varianten mit Outlook 2007 nur Office Standard 2007 oder besser in Frage. Mit einer Preisempfehlung von 399 US-Dollar und einem Händlerpreis von über 400 Euro erkauft man neben Outlook 2007 zugleich das Recht der gewerblichen Nutzung. Outlook 2007 als Einzelprodukt (mit erlaubter gewerblicher Nutzung) kann alternativ für 120 Euro auch separat erworben werden.

Schüler, Studenten und Lehrer sollten jedoch einen anderen Weg gehen. Bereits seit länger Zeit führen Händler von (fast) jedem Mitglied der Office 2007-Familie auch ein spezielles Produkt für „Schüler und Studenten“. In der Vergangenheit hatten wir über diese Produkte berichtet, waren mangels offizieller Informationen jedoch skeptisch. Kochten die Händler hier etwa ihr eigenes Süppchen?

Die Händler haben nun mit der Auslieferung der speziellen Schüler-Versionen begonnen und wir können Entwarnung geben: Es handelt sich um reguläre Produkte, die Microsoft jedoch nicht umwirbt. Die folgenden Bilder stammen von Office 2007 Standard für Schüler (mit Word, Excel, PowerPoint, Outlook).

Microsoft Office 2007 Standard Edu

Dass es sich um ein Produkt für Schüler, Studenten und Lehrkräfte handelt, kann am roten Aufdruck auf der Hülle und der CD selbst erkannt werden. Das Produkt unterscheidet sich im Funktionsumfang nicht vom regulären Office 2007 Standard, kostet mit 150 Euro aber ungleich weniger. Auch von Office Professional 2007 und Office Ultimate 2007 sind Schüler-Produkte mit vollem Funktionsumfang verfügbar. Eine Legitimation muss beim Kauf nicht vorgelegt werden.

Folgende Preise (Vollversion/Update) werden derzeit für Office 2007 beim Preisvergleich Geizhals genannt und bescheinigen den Schüler-Produkten eine sehr attraktive Preisgestaltung, die zum Zugreifen einlädt:

Interessant sind auch die Lizenzbestimmungen der Schüler-Versionen: Sie unterscheiden sich augenscheinlich in keinem Punkt von den normalen Produkten. Die Schüler-Versionen dürfen – ebenso wie die regulären Office 2007-Produkte – auf einem Desktop-PC und darüber hinaus einem Notebook installiert und genutzt werden (§2a/2b). Die kommerzielle Nutzung ist nur bei „Office Home and Student 2007“ (darf auf drei PCs eingesetzt werden) ausdrücklich untersagt. Laut CD-Aufdruck sind folgende Voraussetzungen für die rechtmäßige Benutzung zu erfüllen:

„Nur für berechtigte Benutzer/-innern einer anerkannten Bildungseinrichtung. Die Verwendung dieser Software durch Benutzer/-innern, die keiner anerkannten Bildungseinrichtung angehören, wird als Verstoß gegen die Richtlinien des Softwarelizenzvertrages angesehen.“