News : GeForce 8800 Ultra: 200% Preis, 120% Leistung

, 170 Kommentare

Das Datum der schnellsten kommenden GeForce-Grafikkarte scheint sich manifestiert zu haben, genau so wie der Preis: Am 1. Mai 2007 soll die GeForce 8800 Ultra vorgestellt werden, für einen Preis, der sich gewaschen hat.

Satte 999 US-Dollar wird nVidia für das neue Modell verlangen. Erste, angebliche Benchmarks bescheinigen dem neuen Modell eine gesteigerte Performance von 15 bis 20 Prozent gegenüber dem bisherigen Flaggschiff GeForce 8800 GTX. Viel geändert haben wird laut Gerüchten am Layout nicht; der Standardtakt des Grafikchips G80 soll mittels eines neuen, größeren Kühlers bis zu 700 MHz takten. Die Speicherausstattung wird weiterhin bei 768 MB liegen.

Weitere, eher unglaubwürdige Gerüchte besagen, dass nVidia derzeit lediglich zehn Exemplare der GeForce 8800 Ultra zur Verfügung hat und auch nicht mehr als einige 10 Stück hergestellt werden. In etwas über 14 Tagen wird die Welt zu dem Thema etwas mehr wissen. In Sachen Preis/Leistung dürfte die Karte allerdings kaum einen Abnehmer finden. So gesehen dürfte es sich bei der GeForce 8800 Ultra eher um ein Prestige-Objekt handeln, um weiterhin (ganz?) vorne dabei zu sein. Wie sie sich gegen die beste Karte aus dem ATi-Stall, der Radeon HD 2900 XTX, schlägt, dürfte sicherlich interessant werden.