News : Google vs. Microsoft: 2 Mrd. für DoubleClick

, 22 Kommentare

Google soll in den Bieterstreit um die Online-Werbefirma DoubleClick eingestiegen sein, meldet das „Wall Street Journal“. Google würde gegen Riesen wie Microsoft bieten, die bereits offiziell Interesse gezeigt hatten.

Mit dem neuen Bieter würde sich dem Bericht zufolge vor allem eines verändern: der Preis für die US-amerikanische Werbefirma Doubleclick Inc.. Er dürfte nochmals deutlich steigen, da Google und Microsoft sich in verschiedenen Bereichen als Rivalen aufgestellt haben und dem Sieger den vielleicht entscheidenden Vorsprung im Kampf um den Online-Werbemarkt winkt. Das WSJ erwartet einen Bieterwettstreit, weshalb der derzeitige Preis bereits die Marke von 2 Milliarden US-Dollar überschritten habe.

Neben Microsoft haben Yahoo, Time Warner und AOL Vorgespräche mit DoubleClick geführt. AOL soll als einziger Bieter bereits ausgestiegen sein. Eine Entscheidung ist in den kommenden Tagen zu erwarten.