News : Neuer „Reaper“-Speicher von OCZ

, 25 Kommentare

Ende Februar präsentierte OCZ erstmals neue Speichermodule, die neben dem Heatspreader noch über eine kleine Heatpipe verfügen, welche die überschüssige Wärme an einen Passivkühler abführe. Heute erweitert OCZ die Serie um ein neues Speicherkit mit der Geschwindigkeitseinstuftung PC2-9200.

Die neuesten Serienmodule mit der im Januar vorgestellten Technik kommen jetzt in den Handel. Die „OCZ PC2-9200 Reaper HPC Edition“ sind bei einer Spannung von 2,3 Volt – laut JEDEC sind für DDR2 lediglich 1,8 Volt vorgesehen – bis 1.150 MHz freigegeben. Bei diesem Takt werden die Timings 5-5-5-18 (CAS-TRCD-TRP-TRAS) erreicht.

OCZ Reaper
OCZ Reaper

Das Speicherkit besteht aus zwei Modulen mit einer Kapazität von je einem Gigabyte und kommt mit lebenslanger Garantie nach Hause. Einen Preis nannte der Hersteller nicht. Das kleinere Modell PC2-8500 ist seit kurzer Zeit im deutschen Handel erhältlich. Hier sind Preise von 225 Euro aufwärts zu zahlen. Die neu vorgestellten Riegel werden dem entsprechend teurer sein.