5/15 Windows ReadyBoost im Test : Sieben USB-Sticks unter Vista im Vergleich

, 75 Kommentare

Verbatim Store'n'Go Professional

Verbatim gilt als anerkannter Hersteller für Datenträger aller Art. Da verwundert es wenig, dass sich im Portfolio des Unternehmens auch Flash-Speicherkarten und USB-Sticks befinden. Den schnellsten USB-Stick in Verbatims Angebot stellt der Verbatim Store'n'Go Professional dar. Er soll laut Hersteller eine Lesegeschwindigkeit von 25 Megabyte pro Sekunde sowie eine Schreibgeschwindigkeit von 14 Megabyte pro Sekunde erreichen.

Neben dem USB-Stick enthält die Verpackung ein Lanyard und einige Sticker, welche zur Beschriftung des Sticks verwendet werden können. Die Hülle des Store'n'Go besteht aus blauem Kunststoff und wird seitlich von chromfarbenen Streifen verziert. Auf der Front findet sich das Firmenlogo nebst einer kleinen, blauen Status-LED. Auf der Rückseite ließ der Hersteller Platz für einen der mitgelieferten Aufkleber. Gegenüber dem USB-Stecker formt die Zierleiste eine Öse, mit welcher der Stick am Lanyard befestigt werden kann. Der Verbatim-Stick ist ab Werk mit Daten bestückt. Hier liefert der Hersteller zwei Anwendungen mit, namentlich „V-Key“ und „V-Safe“. V-Key stellt eine Oberfläche zum Verwalten der auf dem USB-Stick befindlichen Daten bereit, mit der diese auch mit einem Schreibschutz versehen werden können. Außerdem erlaubt sie die Synchronisieren zwischen Ordnern auf dem PC und auf dem Speicherstift. V-Safe hingegen lässt den Benutzer persönliche Bereiche einrichten und diese mit einem Passwort schützen. Wie die Programme gehandhabt werden, erläutern mehrsprachige Anleitungen, welche in PDF-Form auf dem Stick enthalten sind. Auch eine Anleitung für die Nutzung des Store'n'Go befindet sich auf dem Stick.

Verbatim Store'n'Go Professional: Verpackung
Verbatim Store'n'Go Professional: Verpackung

Verbatim gibt dem Store'n'Go Professional eine lebenslange Garantie mit auf den Weg. Der Speicherstick ist in Varianten mit einem, zwei oder vier Gigabyte erhältlich. Der hier getestete 2-GB-Stick geht derzeit für 29 Euro über den Ladentisch. Die Version mit einem Gigabyte kostet etwa 13 Euro, während die 4-GB-Variante mit 83 Euro zu Buche schlägt.

Auf der nächsten Seite: Technische Daten