News : DivX 6.6 bringt Geschwindigkeitschub

, 39 Kommentare

Die Softwareschmiede rund um den bekannten Codec DivX hat eine neue Version bereitgestellt, die vor allem an der Geschwindigkeit des Paketes arbeitet. Ebenfalls wurde der experimentelle Penryn-Support integriert, welcher bereits zum IDF groß in der Presse war.

Der SSE4-Support kann im Codec separat zugeschaltet werden, ist jedoch noch experimentell. Alle übrigen Funktionen und Verbesserungen sind jedoch als stabil eingestuft worden und sorgen unter anderem für 12 Prozent schnelles Decoding oder z.B. oder ein Geschwindigkeitsplus von über 10 Prozent beim Encodierungen im „Insane“-Qualitätsmodus. DivX 6.6 enthält den DivX Player 6.4, den DivX Community Codec 6.6 und den DivX Web Player 1.3.0. Wert legt das Unternehmen zur Zeit vor allem auf die Unterstützung von High Definition. Sowohl der Codec als auch der mitgelieferte Player unterstützen Auflösungen von 1920 x 1080 Bildpunkten.

DivX 6.6 mit SSE4-Support
    • SSE4 (experimentell)
      234
    • SSE2
      163

SSE4-Routine vs. vergleichbare SSE2-Implementierung. Getestet auf
Dual-Core Intel Penryn mit 3,2 GHz. Transcoding einer 2 Mbps 720x304 MPEG2-Quelle
vom RAM-Drive bei Verwendung des „Balanced“-Modus mit 780 kbps. (Einzelheiten)

Offiziell geben die Autoren das Programm weiterhin nur für Windows 2000/XP frei, die Unterstützung für Windows Vista bleibt weiterhin außen vor. Die Unterstützung für Windows Vista wolle man aber nach und nach verbessern, heißt es in einem Beitrag auf der Homepage.

Downloads

  • DivX

    3,8 Sterne

    Die Software ermöglicht das Abspielen und Erstellen von Videos im DivX-Format.

    • Version 10.7 Deutsch
    • Version 10.2.3 Deutsch