News : Gigabyte stellt eigene Radeon HD 2900 XT vor

, 28 Kommentare

Nachdem die Verschwiegenheitserklärung gefallen ist, liegt es an den Herstellern, AMDs neuesten Spross unter das Volk zu bringen. Gigabyte präsentiert als einer der ersten Hersteller nach dem Fall des NDA sein neues Flaggschiff auf Basis eines Radeon-Grafikchips.

Leider, in diesem Fall wirklich leider, hält sich Gigabyte zu diesem Zeitpunkt komplett an das Referenzdesign von AMD/ATi. Der Kühler bekommt einfach einen anderen Aufkleber spendiert. Auch geht Gigabyte in Sachen Taktung Seite an Seite mit dem von uns getesteten Referenzmodell einer ATi Radeon HD 2900 XT.

Gigabyte
Gigabyte

Wie bereits in der Vergangenheit, bei der HIS Radeon HD 2900 XT, schon einmal berichtet, liegt auch dem Gigabyte-Sprössling ein „Black Box“-Coupon bei. Dieser Spielecoupon von Valve berechtigt zum Erwerb von Half-Life 2: Episode Two, Team Fortress 2 und Portal – wann immer diese Titel schlussendlich auch erscheinen mögen. Einen Preis gab Gigabyte per Pressemeldung leider nicht bekannt.

ComputerBase-Test: ATi Radeon HD 2900 XT