News : GMX kündigt MultiMessenger an

, 50 Kommentare

Noch im zweiten Quartal dieses Jahres soll laut Mitteilung von GMX der hauseigene MultiMessenger an den Start gehen. Er wird neben dem herkömmlichen Textchat auch das GMX Postfach integrieren sowie die Funktionen SMS, Voice, Video und Multi-User Chat unterstützen.

Mit dem MultiMessenger will der Freemail-Anbieter sein Angebot für die über 10 Millionen GMX-Benutzer deutlich ausbauen. Dabei soll sich das Tool den Namen „Multi“ redlich verdienen: Der Messenger ermöglicht nach Plan Multi-Channel-, Multi-Portabel-, Multi-Skin- und Multi-Media-Funktionalität. Konkret bedeutet dies, dass man bei GMX hofft, dem Benutzer ein universelles Tool an die Hand zu geben, welches sich nach individuellen Vorlieben anpassen lässt, mit anderen verbreiteten Messengern kommunizieren kann, an jedem PC auch ohne Administrator-Rechte einsetzbar ist und neben Textnachrichten auch Sprache und Video übertragen kann – sprich: Die Konkurrenz unattraktiv macht.

GMX MultiMessenger 2.0 (Beta)
GMX MultiMessenger 2.0 (Beta)

Aktuell bereits zum Download verfügbar ist eine Testversion (Beta, Build 2.00.1172) des MultiMessengers. Derzeit chatten laut GMX bereits „mehrere 10.000 GMXler“ mit dem neuen Dienst und geben damit Feedback an das Entwickler-Team. Zum Start der ersten offiziellen Version im zweiten Quartal 2007 sollen vor allem auch Multi-Skin-Features einen hohen Grad an Individualität bieten.

Für die Anmeldung zum GMX Messenger ist der Besitz einer gültigen GMX-Mailadresse eine Voraussetzung.