News : Microsoft verschärft Xbox Live Marktplatz

, 31 Kommentare

Mit dem für die nächste Woche angekündigten Frühlings-Update der Xbox-Live-Online-Plattform will Microsoft, so lies ein Mitarbeiter per Blog wissen, sicherstellen, dass Marktplatz-Nutzer nur zu den Inhalten Zugang haben, die durch die Lizenzgeber auch wirklich für das Heimatland des Nutzers freigegeben wurden.

Somit soll es ab sofort nicht mehr möglich sein, landesspezifische Inhalte durch das Anlegen eines Accounts mit falscher Landesangabe einzusehen. Beispielsweise werden Xbox-Live-Nutzer aus Deutschland, die mit einem US-Account unterwegs sind um die lediglich in den USA verfügbaren Spielfilme und TV Shows herunter laden zu können, in Zukunft entsprechend ihres tatsächlichen Standortes keinen Zugriff mehr auf die Inhalte haben.