News : Playstation 3 verhagelt Sonys Gewinn

, 52 Kommentare

Ausgerechnet die Kosten für die aktuelle Spielkonsole aus dem Hause Sony, die PlayStation 3, verhageln den Gewinn für das abgelaufene Geschäftsjahr gehörig. Konkret ist ein Rückgang von 68 Prozent zu verbuchen.

Wie Sony heute mitteilte, sank das operative Ergebnis von 226,42 Milliarden auf rund 71 Milliarden Yen (rund 439 Mio. Euro). Neben den massiven Posten bei der Markteinführung der PlayStation 3, die zu großen Teilen durch den kämpferischen Verkaufspreis noch unter dem Niveau der Produktionskosten entstanden, werden die Zahlen zudem durch die Rückruf-Aktion von Laptop-Akkus belastet. Für das aktuelle Jahr geht man bei Sony aber von deutlich optimistischeren Zahlen aus. Dabei legen die Verantwortlichen größte Hoffnung in die derzeit starke Nachfrage nach LCD-Flachbildfernsehern sowie eine ordentliche Performance bei den PlayStation 3 Verkaufszahlen. Vor allem diese Sparten werden, wenn sich die Prognose als realitätsnah erweisen sollte, dafür sorgen, dass Sony bei der nächsten Jahresbilanzierung eine Versechsfachung des Gewinns auf 440 Milliarden Yen (2,7 Milliarden Euro) präsentieren kann.