News : Porn.com: Besitzerwechsel für 9,5 Millionen Dollar

, 8 Kommentare

MXN heißt das Unternehmen, dass seit kurzem offizieller Besitzer der Domain Porn.com ist. Die neue Domain für das unternehmenseigenen Portfolio ließen sich die Verantwortlichen dann auch gleich einiges kosten – auch ohne Google-Listung.

Satte 9,5 Millionen Dollar ist den neuen Besitzern die Domain wert. Da es sich bei dem Geschäft um einen Bar-Deal handelt, bezeichnet es die größte Bar-Transaktion für eine Domain in der Geschichte des Internets. Zwar wurde die Konkurrenz von Sex.com seinerzeit für ganze 12 Millionen Dollar verkauft – hierbei wurde aber ein Teil des Preises in Aktien bezahlt.

Näher betrachtet zeigt sich, dass das Sprichwort „Sex Sells“ zumindest im Internet seine Gültigkeit hat. So wird Porn.com offenbar nicht einmal von Google gelistet – ein Umstand, der bei Verkaufsgesprächen in der Regel mit einer erheblichen Wertminderung quittiert wird. Die Käufer von MXN setzen aber offenbar auf den Benutzer, der auf Verdacht und ganz ohne Zuhilfenahme von Suchmaschinen die URL eintippt. Weitere Highlights in Sachen Domainverkäufe markieren übrigens die Deals zu Business.com (7,5 Millionen Dollar), Vodka.com (3 Millionen Dollar) und Year2000.com. Letzteres wurde 1999 bei eBay zum Preis von 9,5 Millionen Dollar versteigert. Da es sich bei den letzten Geboten allerdings um gefälschte Gebote handelte, wechselte diese Domain für nur zwei Millionen Dollar.