News : Solid State Disk mit 256 GB vorgestellt

, 50 Kommentare

Eine der größten Innovationen im Bereich der Datenspeicherungen sind derzeit die Solid State Disks. Jene kleinen, stromsparenden, aber gleichzeitig sehr schnellen Massenspeicher sind bisher nur in geringen Kapazitäten erhältlich, was sich aber in naher Zukunft ändern soll.

PQI stellt in einer Pressemitteilung verschiedene neue Modelle vor. Diese beginnen bei 1,8-Zoll-SSDs mit maximal 32 GByte und reichen bis zu 2,5-Zoll-Varianten mit SATA-Anschluss, welche bis zu 256 GByte Speicherkapazität besitzen. Des Weiteren wird es von PQI auch 16 GByte-Speicherkarten als SSD geben, welche als CF-Card erscheinen werden. Auch der Express-Card-Slot stehen neben dem ZIF-Interface als weitere Option für eine Solid State Disk bereit.

256GB SSD Turbo+
256GB SSD Turbo+

Preise und eine Verfügbarkeit aller beschriebenen Produkte konnte das Unternehmen bisher jedoch nicht bekannt geben. Dass die 256-GB-Version dabei sicher nicht zu den günstigsten Speicherlösungen gehört, dürfte aber auf der Hand liegen.

Bereits im April hatte STEC eine 512-GB-Version gezeigt. Auch wenn die Kosten für NAND-Flashspeicher weiter fallen, wird eine Solid State Disk mit 256 GB bzw. gar 512 GB unter der Annahme zukünftiger Preise bis Jahresende von maximal 4 US-Dollar pro Gigabyte Flash-Speicher dennoch bei über 1.000 bzw. 2.000 US-Dollar liegen.