News : AMD halbiert Preis der Einsteiger-Opterons

, 59 Kommentare

Zum Start der Computex hat AMD die Preise seiner Opteron-Prozessoren deutlich gesenkt. Betroffen davon sind Prozessoren von der 100er- bis zur 1000er-Serie, welche für Systeme mit einem Prozessor gedacht sind und sich somit auch für den heimischen Desktop-PC eignen.

So gibt es beispielsweise die Einsteiger-Opteron-Prozessoren für den älteren Sockel 939 mit den Modellnummern 144, 146 und 148, welche sich auch bei vielen Desktop-Kunden großer Beliebtheit erfreuen, ab sofort unter 71,- US-Dollar. Die ersten Dual-Core-Opterons, ebenfalls noch für den Sockel 939, mit den Modellnummern 165 und 175 gibt es ab sofort bereits für 93,- bzw. 112,- US-Dollar. Das größte dieser kleinen Opteron-Modelle mit der Nummer 185 fällt im Preis von 318,- auf 229,- US-Dollar.

Das Top-Modell Opteron 1222 SE mit 3 GHz kostet nun nur noch 360,- US-Dollar und ist damit satte 45 Prozent billiger. Die beiden nächst kleineren Modelle mit 2,8 GHz sind mit einem Preissturz von 545,- auf 265,- US-Dollar für weniger als die Hälfte zu bekommen.

Die Preissenkungen ziehen sich – wie eingangs erwähnt – durch das komplette Produktportfolio der 100er- und 1000er-Server-Prozessoren bei AMD. Einige Modelle sind dabei aber nur wenige US-Dollar günstiger geworden, andere können über 50 Prozent zu ihren Gunsten verbuchen. Für nähere Details steht die ausführliche Liste direkt bei AMD zur Verfügung.