News : Blu-ray/HD-DVD-Hybrid-Disks im nächsten Jahr

, 34 Kommentare

Warner wollte ursprünglich noch in diesem Jahr die ersten Hybrid-Disks unter dem Namen „Total HD“ vorstellen. Diese Medien sollen sowohl auf HD-DVD-Geräten als auch auf Blu-ray-Playern abspielbar sein, was den Käufer nicht mehr zu einem bestimmten Abspielgerät zwingt.

Ursprünglich sollten die Disks bereits im Herbst dieses Jahres erscheinen, wurde aber auf Anfang 2008 verschoben. Die Gründe sind indes unklar. Es gebe keine Probleme bei der Fertigung der speziellen Medien kommentierte Warner. Vielmehr könne man die Sache ruhiger angehen, weil diese Art von Technologie nicht so schnell veraltet und man lieber den passenden Zeitpunkt für einen Start finden will. Zum Start Anfang des kommenden Jahres will das Unternehmen 10 bis 20 Titel präsentieren.

Derzeit gehen einige Unternehmen wie LG und Samsung noch den Weg, dass die Abspielgeräte beide Medientypen unterstützen. Mit der Hybrid-Disk würden diese Player nicht vom Markt genommen, dennoch sind sie derzeit aufgrund ihres hohen Anschaffungspreises nicht gerade die erste Wahl. Der Samsung-Player ist noch gar nicht erhältlich. Das interne LG-Gerät GGW-H10N, welches Blu-ray-Disks beschreiben, aber auch HD-DVDs lesen kann, kostet derzeit ab 767 Euro aufwärts.