News : Dell dementiert Einstellung der TV-Sparte

, 11 Kommentare

Nachdem die Neuigkeiten zur Abstoßung des TV-Geschäfts seitens Dell aus den US-Medien auch von der deutschen Presse weitergereicht wurden, sieht die ganze Situation offenbar anders aus, als ursprünglich berichtet wurde.

Den Stein ins Rollen brachten Gerüchte auf der Computex, die taiwanesische Medien aufgeschnappt hatten. Diese Meldung der Zeitung Economic Daily wurden von großen US-Agenturen wie Reuters weitergereicht, so dass die Nachricht nicht mehr aufzuhalten war. Dell reagiert und hat sich offiziell zu dem Thema geäußert.

Es wird auch weiterhin LCD-TVs unter dem Dell-Logo geben – auch wenn der US-amerikanische Computerhersteller hier bisher nicht die erhofften Ergebnisse erzielen konnte. Dell-Pressesprecherin Rachel Lyon widersprach nicht nur dem kursierenden Gerücht, sondern fügte außerdem hinzu, dass das Unternehmen seine TV-Produktpalette noch erweitern wird. Diese sollen sowohl in Größen von 37 als auch 46 Zoll verfügbar sein.