News : Dell stellt 4.600 Euro teuren Gamer-PC vor

, 142 Kommentare

In Dells neuem Spieler-PC XPS 720 H2C kommt ein Intel Core-2-Quad-Prozessor QX6700 zum Einsatz, der ab Werk auf 3,73 GHz übertaktet wurde. Dabei sitzt auf dem Prozessor ein Peltier-Element, das für thermoelektrische Kühlung sorgt, welches seines Zeichens durch eine Flüssigkühlung unterstützt wird.

Für die obligatorischen Gimmicks des bereits Anfang 2007 vorgestellten, aber jetzt deutlich überarbeiteten PCs, stellt ein 1.000-Watt-Netzteil die nötige Energie bereit. Der XPS 720 H2C wurde in den Bereichen Festplatten, Speicher & Co ein wenig aufgewertet und dem derzeitigen Stand angepasst. In Sachen Grafik hat sich in den letzten Monaten aber nicht viel getan, so dass weiterhin zwei GeForce 8800 GTX im SLI-Verbund für die nötige Power in neuen Spielen sorgen sollen. Im Punkt der Extras stehen dem PC eine PhysX-Physikbeschleuniger-PCI-Karte und eine PCI-Soundkarte vom Typ Sound Blaster X-Fi Xtreme Music bereit.

Erhältlich ist der Dell XPS 720 H2C – in seiner kleinsten Ausstattung – ab 4.599 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Seine Highlights:

  • Intel-Core-2-Quad-Core-Extreme-QX6700-Prozessor (2,66 GHz, 1.066 MHz, 8 MB Cache) mit optionaler werkseitiger Übertaktung
  • Exklusive Flüssigkeits-Keramik 2-Phasen-Kühlung
  • Dual 768 MB NVIDIA GeForce 8800 GTX-Grafikkarte
  • 2 GB Dual Channel DDR2 800 MHz (2x1 GB) Arbeitsspeicher
  • 1,5 TB Serial ATA RAID 0 Stripe (2 x 750 GB mit 7.200 rpm Festplatten mit DataBurst Cache)
  • 128 MB Ageia PhysX-Physikbeschleuniger-PCI-Karte
  • Sound Blaster X-Fi Xtreme Music PCI-Soundkarte
  • Premium XPS Service, 1 Jahr (inklusive Gaming und On-Site Support)
Dell XPS 720 H2C
Dell XPS 720 H2C

Weil nicht nur die inneren Werte zählen, hat Dell den XPS 720 H2C mit vier LED-Zonen versehen, die sich je nach Gusto in acht verschiedenen Intensitäts-Leveln und 16 Farben beleuchten lassen. Dabei versetzt Dells LightFX-Technologie die LED-Lichter des XPS 720 H2C in die Lage, synchron zum Beat eines Songs oder zu den Aktionen eines Spielecharakters zu blinken, pulsieren oder überblenden.