News : Kundenzahlen: Arcor legt kräftig zu

, 43 Kommentare

Dank eines rapiden Kundenwachstums kann Arcor für die ersten drei Monate in 2007 wahrlich rosige Zahlen verbuchen. Nach eigenen Angaben stieg die Zahl der Arcor-DSL-Kunden im Zeitraum von Januar bis März um 245.000 auf 2,1 Millionen Kunden insgesamt.

Für das damit abgeschlossene Geschäftsjahr 2006/2007 bedeutet dies ein Wachstumsplus von zehn Prozent (2,13 Milliarden Euro) und ein Plus beim Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von satten 17 Prozent (394 Millionen Euro). Der Überschuss machte einen gewaltigen Satz von 81 Prozent auf nunmehr 98 Millionen Euro. Damit schreibt die Vodafone-Tochter Arcor zum zweiten Mal in Folge schwarze Zahlen und rettet dem Mobilfunkriesen, der im Kerngeschäft einen Rückgang von beinahe zehn Prozent verbuchen muss, indirekt sogar die Zahlen.