News : MSI bringt die „Turbo“-Taste zurück

, 55 Kommentare

MSI hat auf der Computex ein Notebook vorgestellt, das die aus den Anfangszeiten des PCs bekannte „Turbo“-Taste enthält. Damit lässt sich in der neu aufgelegten Version ein integrierter Notebook-Prozessor vom Typ Core 2 Duo T7200 per Knopfdruck um satte 20 Prozent übertakten.

Auf den ersten Blick macht das neue Gamer-Notebook GX600 von MSI keinen besonderen Eindruck unter der Vielzahl an hochklassigen und schnellen Geräten auf der Computex. Der Prozessor, ein Intel Core 2 Duo 7200, wurde gepaart mit einer neuen Platine auf Basis des PM965-Santa-Rosa-Chipsatzes. Hinzu gesellte sich die mobile Variante der GeForce 8600GT mit 512 MB Speicher.

„Turbo“-Phase des MSI-Notebooks
„Turbo“-Phase des MSI-Notebooks

Das Außergewöhnliche an dem Gerät ist die neue (alte) „Turbo Drive Engine Technology“. Ist das Notebook an das Netzteil angeschlossen und nicht im Akku-Betrieb, steht der Beschleunigungsmodus zur Verfügung. Mit einem Druck auf den „Turbo“ wird der Frontside-Bus um 20 Prozent angehoben, was den ausgestellten T7200 mit einer normalen Taktfrequenz von 2,0 GHz auf 2,4 GHz beschleunigte. Beim zweiten Betätigen der Taste wurde der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt.