News : MySpace mit Beta Instant Messaging Service

, 22 Kommentare

MySpace hat heute offiziell den Start der Beta-Version des MySpace Instant Messaging Service, kurz MySpaceIM, bekannt gegeben. Mehr als 17 Millionen MySpace-User aus aller Welt nutzen laut MySpace bereits den Beta Service.

Die Frage, was den MySpaceIM von anderen Applikationen unterscheidet, begegnet man bei MySpace wie folgt: „Es ist ein Produkt mit Persönlichkeit“, sagt MySpace-Präsident und Gründer Tom Anderson. „MySpaceIM ist aus dem Feedback unserer User entstanden. Das letzte Jahr haben wir damit verbracht, unserer Community zuzuhören und versucht, ihre Wünsche zu berücksichtigen und zu befriedigen.“

Dabei soll das Programm die klassischen Funktionen eines Instant Messengers mit den Features von MySpace im Browser verbinden. Loggt sich ein Freund ein, erscheint nicht, wie üblich, der Instant Messaging Name, sondern das komplette Profil wird sichtbar. So können mithilfe des IM Nachrichten einfacher verschickt und bearbeitet werden. Außerdem können User Videos und Bilder ihrer Freunde auf neuem Wege ansehen und Blog-Einträge lesen.

MySpaceIM
MySpaceIM

Die Beta von MySpaceIM ist in allen MySpace-Regionen (UK, Japan, Australien, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Spanien, Mexiko, Kanada, Niederlande, Neuseeland, Spanien, Lateinamerika und China) als lokalisierte Anwendung verfügbar.