News : Neue Beta und Final ForceWare-Grafiktreiber

, 101 Kommentare

Nachdem bereits am späten Donnerstag Abend ein Beta-ForceWare für alle Grafikkarten der achten Generation veröffentlicht wurde, der erstmals die DirectX-10-Unterstützung für das Spiel Company of Heroes garantiert, wurde gestern noch ein finaler Treiber für weitere GeForce-Grafikkarten veröffentlicht.

Die neue Version 158.24 bietet – und dieses Mal wirklich – Unterstützung für alle Modelle ab der GeForce 6100 bis zu GeForce 8800 Ultra. Der Treiber behebt ein Problem beim Aktivieren von SLI bei Verwendung der internationalen Windows Vista Versionen. Des Weiteren soll mehr Leistung für 3D-Anwendungen bereitgestellt werden. Alle Details gibt es wie üblich in den Release Notes, den Download für Windows Vista in der 32- und 64-Bit-Version direkt aus unserem Archiv.

Der Beta-Treiber 158.45 liegt in der Versionsnummer leicht höher, eignet sich aber nur für die aktuellsten Grafikkarten von der GeForce 8300 bis 8800. Auch hier steht ein separates Changelog zur Verfügung. Natürlich ist auch dieser Treiber dank DirectX-10-Unterstützung nur für Windows Vista verfügbar. Durch den Beta-Status sollte allerdings ein wenig Vorsicht gelten, da es bei aufkommenden Problemen seitens des Herstellers keine Unterstützung gibt.

Update 09.06.2007 08:54 Uhr  Forum »

Nachdem es diverse Problem mit dem finalen ForceWare 158.24 gegeben hat, hat nVidia eine überarbeitete Version bereitgestellt. Die Downloadgröße des 32-Bit-Vista-Treibers ist auch prompt von 35 auf 56 MB angewachsen, aber auch das 64-Bit-Paket hat einiges mehr zu bieten. Das neu hinzugefügte WHQL-Zertifikat aber auch fehlende Sprachdateien in der internationalen Version dürfte ihren Anteil an der gestiegenen Größe haben. Unsere Downloads wurden im Zuge des Updates auf den aktuellen Stand gebracht.