News : Neuer Celeron 400 verbraucht nur 35 Watt

, 37 Kommentare

Bereits Ende des vergangenen Jahres wurde bekannt, dass Intel planen würde, über kurz oder lang auch die Celeron-Prozessoren mit der neuen Core-Architektur auszustatten. Nun ist der Zeitpunkt offenbar gekommen, denn im Handel werden seit kurzem die ersten neuen CPUs der Celeron-400-Serie gelistet.

So tauchten vor einigen Tagen in der Preissuchmaschine Geizhals.at erstmals die drei neuen Celeron-Prozessoren 420, 430 und 440 auf. Da es sich bei allen drei CPUs um reine Einsteigermodelle handelt, besitzen sie nur jeweils einen Rechenkern und kommen mit einem effektiv 800 MHz schnellen Frontside-Bus zum Kunden. Der Level-2-Cache der neuen 400er-Serie ist 512 kB groß.

Erhältlich sind die neuen Celerons dabei schon ab ca. 40 Euro. So listet Geizhals.at den 1,6 GHz schnellen Celeron 420 bereits für etwas mehr als 40,- Euro, der 1,8 GHz schnelle Celeron 430 kostet derweil mindestens 50 Euro. Das aktuelle Topmodell der 400er-Serie, der Celeron 440 mit 2,0 GHz, kostet hingegen etwa 60,- Euro. Alle drei neuen Modelle besitzen eine Thermal Design Power (TDP) von lediglich 35 Watt. Einen ersten Leistungstest des Celeron 440 gab es bereits im April dieses Jahres.