News : Asus-Mainboard mit integriertem DDR3-Speicher

, 79 Kommentare

Mit einer speziellen Version des Asus P5K3-Mainboards auf Basis des P35-Chipsatzes von Intel geht der Mainboardhersteller neue Wege: So besitzt die Platine statt mehrerer RAM-Slots einen fest integrierten DDR3-Speicher, der besonders gut zu übertakten sein soll.

Das P5K3 Premium/WiFi-AP genannte Mainboard setzt dabei auf die Asus-eigene „Turbo D3“ genannte Entwicklung, die den Speicher fest auf dem Mainboard integriert und durch eine verbesserte Spannungsversorgung sowie umfassende Kühlung besonders taktfreudig machen soll. Bei Einsatz einer CPU mit einem Standard-FSB von mindestens 1066 MHz, so Asus, sollen Taktraten von mindestens 1500 MHz für den Speicher möglich sein. Gleichzeitig sollen auch die Latenzen um bis zu 50 Prozent gesenkt werden können.

P5K3 Premium/WiFi-AP
P5K3 Premium/WiFi-AP

Das Asus P5K3 Premium/WiFi-AP verfügt über insgesamt 2 GByte DDR3-Speicher; die Installation weiterer Module ist nicht möglich, da das Mainboard keine RAM-Slots mehr aufweist. Ob die Premium-Version des P5K3 auch hierzulande in die Läden kommen wird, ist unklar; auf der Produktübersicht der deutschen Asus-Seite ist es jedoch schon zu finden – auch wenn es sich hierbei um eine Kopie der englischen Detailseite handelt. Ein Preis ist ebenfalls nicht bekannt, einschlägige Preissuchmaschinen können bisher keinen Händler in der EU finden, der das Asus P5K3 Premium/WiFi-AP listet.

Vielen Dank an unseren Leser Andreas Chariopolotis für den Hinweis!