News : Details zu kommenden Notebook-Chips von AMD

, 35 Kommentare

Mal wieder aus taiwanesischen Quellen sind Informationen zu AMDs zukünftigen Notebook-Chipsätzen an die Öffentlichkeit gelangt. So soll der Einsteiger-Chipsatz M740G noch in diesem Jahr erscheinen, während die für ambitioniertere Kundschaft vorgesehenen M780G und M780T erst für das erste Quartal 2008 erwartet werden.

So bietet der M740G zwar auch HDMI/HDCP-Unterstützung, kann dafür aber nur mit einer integrierten Grafikeinheit auf Basis von DirectX 9 aufwarten. Die im Rahmen von AMDs neuer Mobile-Plattform „Puma“ erscheinenden M780G (Mid-Range) und M780T (High-End) bieten dagegen bereits DirectX 10 und werden zudem mit HyperTransport 3.0 versehen. Die Chipsätze der Puma-Plattform kommen zusammen mit den neuen, in 65 nm gefertigten Mobile-Prozessoren von AMD (Codename: „Griffin“). Gegenüber der DigiTimes teilte AMD Taiwan mit, dass man zwar unangekündigte Produkte nicht kommentieren wolle, aber dass die Entwicklung der Produktgruppen im Unternehmen wie geplant ablaufen.

AMD Puma-Plattform
AMD Puma-Plattform