News : Radeon HD 2900 XT mit 1 GB GDDR4 im Handel

, 80 Kommentare

Im Land der aufgehenden Sonne kann man seit wenigen Tagen ein besonderes Stück Hardware ergattern. Für knapp 78.000 Yen, umgerechnet gut 480 Euro, erwartet den geneigten Kunden eine Grafikkarte, die offiziell, zumindest in Deutschland, noch gar nicht existiert.

Die Radeon HD 2900 XT mit 1.024 MB GDDR4-Speicher hat es bisher nicht offiziell in die Produktliste von AMD geschafft. Frühere Berichte hatten von einem Launch Mitte Juni gesprochen. Deshalb ist es an dieser Stelle auch mehr als fraglich, ob es jene Grafikkarten auch einmal in den deutschen Handel schaffen werden. Im japanischen Shop wurde ein Modell von Sapphire verkauft, dass über 740 MHz Chiptakt und 2.050 MHz Speichertakt verfügt.

Typenschild
Typenschild
Preisschild
Preisschild
Lieferumfang
Lieferumfang

Ob die Board-Partner das Zepter selber in die Hand nehmen und die Karten allein vermarkten, bleibt abzuwarten. Allem Anschein nach hat Sapphire dies aber in Angriff genommen. Einer der größten Online-Shops in den USA listet die gleiche Karte, die im japanischen Handel verfügbar ist, als OEM-Modell. Bei Newegg.com liegt der Preis bei 489,99 US-Dollar; verfügbar ist die Karte ab Lager.

Erste Bilder und Benchmarks zu einer Radeon HD 2900 XT mit 1.024 MB GDDR4 hatte es bereits vor knapp fünf Wochen gegeben. Dabei hatte die Karte keinesfalls schlecht abgeschnitten, weshalb es wünschenswert wäre, wenn AMD dieses Modell auch in Deutschland in den Handel bringen würde. Mit einem Preis von unter 500 Euro dürften sich sicherlich einige Enthusiasten für das Modell begeistern lassen.