News : Retail-Markt: Gigabyte überflügelt Asus

, 110 Kommentare

Im Bereich der Retail-Märkte findet sich momentan ein recht spannendes Bild wieder, wenn es um das Käufer-Interesse bei der Mainboard-Wahl geht. Galt Branchengröße Asus doch lange Zeit als „der Stern am Mainboard-Himmel“, läuft Mitbewerber Gigabyte Asus diesen Rang mehr und mehr ab.

Schaut man sich die Top10-Liste der am häufigsten besuchten Produkt-Seiten in der Kategorie Mainboards auf der Preisvergleich-Seite Geizhals an, findet der geneigte Käufer auf acht von zehn Plätzen Produkte der Firma Gigabyte – allen voran die Serie auf Basis des Intel-P35-Chipsatzes. So kann sich nahezu die komplette Produktpalette auf Basis Intel P35 Chipsatz und DDR2-SDRAM angefangen beim Einsteigermodell GA-P35-DS3(P) bis hin zur Top-Platine mit der Endung -DQ6 vor der Konkurrenz aus dem Hause Asus in Form der ebenfalls auf dem P35 Chipsatz basierenden Boards P5K Deluxe WiFi (Testbericht) und P5K positionieren. Auch die Plätze acht bis zehn sind aktuell fest in der Hand der blauen Gigabyte-Platinen. Andere Größen wie MSI, Abit, Foxconn, ECS und DFI fallen sogar komplett aus den Top10.

Zwar ist gerade der Mainboardsektor immer kleinen Schwankungen bei der Gunst des Käufers unterzogen, die aktuelle Dominanz von Gigabyte ist man bisher jedoch eher von Asus gewöhnt. Doch woran liegt diese aktuelle Situation? Gigabyte hat es in den letzten Board-Generationen, vor allem mit dem P965, geschafft, durch konsequente Entwicklungen wirklich gute und komplette Pakete zu schnüren. Dies betrifft zum einen die strukturierte Produkt-Vielfalt in puncto Ausstattung (S3/DS3/DS3P/DS3R/DS4/DQ6), zum anderen durch qualitativ hochwertige Bauteile (Ultra Durable 2) und funktionierende Kühllösungen sowie durch ein gehöriges Maß an Overclocking-Potenzial, welches den Gigabyte-Platinen an vielen Stellen durch Tests und User-Berichte bescheinigt wird. Nicht zuletzt befindet sich auch der Preis auf absolut konkurrenzfähigem Niveau. Aktuell ist man bei Gigabyte also sehr gut aufgestellt in einem hart umkämpften Markt, welcher mit Foxconn in jüngster Zeit einen weiteren starken Mitbewerber dazugewonnen hat.

Wir danken Simon Knappe für das Einsenden dieser News.