News : Steuerung der sechsten iPod-Generation enthüllt?

, 26 Kommentare

Obwohl noch nicht vorgestellt – geschweige denn angekündigt – kursieren seit kurzem Videos zur angeblich neuen Benutzeroberfläche des nächsten iPods im Internet. Zwar könnte es sich bei dem Material auch um Fälschungen handeln, Apple geht jedoch rechtlich gegen die Veröffentlichung der Videos vor – ein Indiz für den Wahrheitsgehalt?

Das etwa einminütige Video zeigt neben der Darstellung für aktuell abgespielte Titel auch einen Teil der Navigation sowie eine frei konfigurierbare Weltzeituhr. Auffällig an der neuen Benutzeroberfläche ist die Hinterlegung mit bildschirmfüllenden Albencovern sowie eine prinzipiell sehr grafiklastige Steuerung. So wird in dem Beispielvideo gezeigt, dass bei aktuell abgespielten Titeln das Albumcover den gesamten Hintergrund ausfüllt und der aktuelle Liedname auf einem halbtransparenten Untergrund dargestellt wird. Bei der Navigation durch die Musiktitel werden die entsprechenden Interpreten ebenfalls mit einem Teil des Albumcovers über die gesamte Bildschirmhöhe gezeigt – ein derart grafisch unterstützte Steuerung dürfte vieles nicht nur schöner, sondern die Auswahl auch fixer gestalten.

YouTube-Video: Rumored 6th Generation iPod Interface

Ein Großteil des Videos befasst sich mit der im nächsten iPod integrierten Weltzeituhr, die beliebige Städte umfassen und mehrere Zeitzonen parallel anzeigen kann. Dass all dies nicht für ein umfassendes Urteil über die kommende iPod-Steuerung genügt, ist offensichtlich – zumal immer noch nicht feststeht, ob es sich bei dem Video um eine Fälschung handelt. Die in Apple-Angelegenheiten stets gut informierten Kollegen von macrumors, die Urheber des Kurzfilms zu sein scheinen, mussten die entsprechende News jedoch zurücknehmen – auf Drängen von Apple, wie man dort schreibt. Der Videoclip wurde jedoch vorher von DAPreview, die sich auf macrumors beziehen, bei YouTube eingestellt, wo er vorerst noch zu finden ist. Aufgrund des Ansturms ist aber auch diese Seite mittlerweile nicht mehr aufrufbar.