News : Strato setzt auf klimaneutrale Energie

, 40 Kommentare

Der deutsche Webhoster Strato setzt bei der Versorgung seiner Rechenzentren ab Januar 2008 auf Energie, die CO2-neutral gewonnen wird. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, wird ab dem kommenden Jahr die NaturEnergie AG aus Süddeutschland den Strom für die Rechner und sonstigen Anlagen und Einrichtungen liefern.

Strom der NaturEnergie AG wird am Rhein zu 100 Prozent aus Wasserkraft und somit ohne die Freisetzung des Treibhausgases Kohlenstoffdioxid gewonnen. Bei Strato sollen mit diesem Schritt pro Jahr 15.000 Tonnen dieses Gases eingespart werden. Erhöhte Kosten, sofern sie der Umstieg beinhaltet, werden an die Kunden nicht weiter gegeben.

Andere Unternehmen im Freenet-Konzern, dem auch Strato angehört, setzen vorerst weiterhin auf konventionell erzeugte Energie.