4/9 Kühler von Scythe im Test : Katana 2 und Kama-Cross für die Mittelklasse

, 44 Kommentare

Scythe Kama Cross

Kama-Cross Lieferumfang
Kama-Cross Lieferumfang

Der Lieferumfang des Kama-Cross gleicht dem des Katana 2. Neben dem Kühler finden wir eine schemenhaft unterlegte Installationsanleitung, die Montageutensilien für die unterstützten Sockel sowie eine Tüte Wärmeleitpaste auf Silikonbasis, die für einige Anwendungen ausreicht.

Steckbrief

  • Hybridkühler: Kupferbodenplatte, Aluminiumlamellen
  • Dreifach-6-mm-X-U-Heatpipekonstruktion
  • Maße mit Lüfter: (L) 140 x (B) 120 x (H) 132 mm
  • X-Bauweise mit Doppellamellenkörper und „Top-Mount-Lüfter“
  • Lamellenabstand: ca. 1,5 mm
  • Gewicht komplett: ca. 530 g
  • 100-mm-Kaze Jyu-Scythe-Lüfter
    • Drehzahl: ca. 800 bis 1500 U/min
    • Geräuschentwicklung: 22 dB(A)
    • Luftdurchsatz: 72,6 m³/h
    • Optionaler 120-mm-Lüftereinsatz
  • Richtungsvariables 4-Wege-Einbausystem
  • für AMD Sockel 939 / 940 / 754 / AM2 (Klammer)
  • für Intel Sockel 478 / 775 (Klammer bzw. Push-Pins)
  • Herstellerhomepage
  • Vertrieb und aktuelle Preise

Auf der nächsten Seite: Besonderheiten