News : AMD demonstriert Grafikkarte mit DisplayPort

, 24 Kommentare

AMD hat auf einer Veranstaltung ein erstes Modell seiner Grafikkarte mit dem neuen Anschluss „DisplayPort“ demonstriert. Der im April 2007 zertifizierte und als Industriestandard verabschiedete neue Standard soll bereits Anfang 2008 offiziell von AMD unterstützt werden.

Im April 2007 verabschiedete die Video and Electronics Standards Association (VESA) die Version 1.1, die unter anderem die Unterstützung der Verschlüsselung mittels HDCP 1.3 beinhaltet. Dieser Kopierschutz wird derzeit bereits bei DVI und HDMI verwendet. Über die neue digitale Schnittstelle können sowohl Bild- als auch Ton-Daten transportiert werden. Die Bandbreite liegt dabei bei 10,8 Gigabit pro Sekunde.

DisplayPort im Vergleich zu DVI
DisplayPort im Vergleich zu DVI

Passend zu den Grafikkarten im Jahre 2008, die diesen Standard unterstützen, müssen auch die passenden Displays bereitstehen. Deshalb hat Samsung vor einigen Tagen ein erstes 30-Zoll-Widescreen-Gerät vorgestellt, welches über den neuen DisplayPort mit Daten versorgt wird.