News : AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 erst im November?

, 73 Kommentare

Die ursprünglich für diesen Sommer angekündigte AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 wird voraussichtlich erst im Herbst, genauer Ende Oktober/Anfang November, in den Handel gelangen, wie die Pressestelle auf Anfrage mitteilt. Gründe für den verzögerten Start des bisher leistungsfähigsten AVM-Produkts wurden nicht genannt.

Die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 bietet alle Features der FRITZ!Box 7170 und kann zusätzlich mit Unterstützung des neuen und wesentlich schnelleren IEEE 802.11n (Draft 2.0) Standards für Funknetzwerke, einer integrierten DECT-Basisstation, ADSL2+ und VDSL-Support sowie einem auf USB2.0 beschleunigten USB-Port aufwarten.

Es darf spekuliert werden, dass der verzögerte Start entweder mit dem komplexen Funkstandard oder der VDSL-Unterstützung zusammen hängt. Mit DECT konnte AVM bereits beim FRITZ!Phone Erfahrung sammeln und USB2.0 stellt heutzutage ebenfalls keine Herausforderung mehr dar, so dass diese als Quelle der Verzögerung unwahrscheinlich erscheinen. Für VDSL als Übeltäter spricht, dass die zur CeBIT 2006 präsentierten VDSL-Geräte – z.B. FRITZ!Box Fon WLAN 7500V – trotz der langen Vorlaufzeit noch nicht im Handel zu finden sind. 802.11n auf der anderen Seite wird erstmalig in ein Produkt bei AVM integriert und könnte so ebenfalls zu unerwarteten Problemen geführt haben. Wir können hier nur spekulieren.

Aufgrund des nun für Ende Oktober bzw. Anfang November 2007 erwarteten Verkaufsstarts, verzögert sich auch die Einführung entsprechender OEM-Geräte, die in der Vergangenheit z.B. von 1&1 oder der Telekom eingesetzt wurden. Der Speedport W720V der Telekom wird jedenfalls verspätet an den Start gehen.

Update 20:30 Uhr  Forum »

Die von der Telekom vertriebene Variante der FRITZ!Box Fon WLAN 7270 hört offenbar nicht auf die Bezeichnung Speedport W720V sondern auf Speedport W920V.