News : Creative-Kopfhörer mit X-Fi-Technologie

, 23 Kommentare

Creative wird in Kürze seine ersten Kopfhörer vorstellen, die dank umfangreicher Polsterung eine Reduzierung der äußeren Geräuschkulisse um bis zu 20 dB(A) erlauben soll. Weiterhin werden die „Aurvana X-Fi“ die ersten Kopfhörer sein, die sich Teile der X-Fi-Technologie zu Nutze machen.

Bei den Kopfhörern greift Creative auf Teile der Technik seiner eigenen Soundkarten zurück, welche beispielsweise die Höhen und Tiefen der Musik besser zur Geltung bringen sollen. So beherrscht der Kopfhörer unter anderem die von der X-Fi bekannte „Crystalizer“-Funktion zur Verbesserung vor allem von MP3-Musik und „CMSS-3D“, ein Feature, das für virtuellen Raumklang auch bei einem Stereo-Headset sorgen soll. Beide Funktionen können über in die Ohrmuschel integrierte Knöpfe gesteuert werden. Das Headset wird über einen analogen Klinkenanschluss mit der Soundkarte oder anderen Quellen verbunden; die erwähnten X-Fi-Modi sind unabhängig von der Quelle – speziell von einer X-Fi-Soundkarte – nutzbar. Ihre Funktionsweise entspricht jedoch der, die bereits im Artikel zur X-Fi-Soundkarte beschrieben wurde.

Creative Aurvana X-Fi
Creative Aurvana X-Fi

Wann genau das Produkt auf den Markt kommt, ist derzeit nicht bekannt. Es könnte jedoch auf der in dieser Woche laufenden Games Convention das eine oder andere Sample bewundert werden. Ein Preis wird Creative erst zur offiziellen Markteinführung bekannt geben.