News : Foxconn stellt Overclocking-Mainboard vor

, 31 Kommentare

Bereits Anfang des Monats hatte Foxconn angekündigt im September sein Portfolio um Mainboards zu erweitern, die sich speziell an übertaktungsfreudige Benutzer richten sollen. Gestern nun wurde das erste Overclocking-Mainboard aus dem Hause Foxconn vorgestellt.

Die „Mars“-Edition ist das erste Modell der neuen Produktlinie mit dem Namen „Quantum Force“. Die Mainboards der „Quantum Force“-Produkte verfügen im BIOS über einen weiteren Menüpunkt namens „Gladiator“, über den beispielsweise die Taktfrequenzen und Spannungen von CPU und Arbeitsspeicher manuell eingestellt werden kann. Unter dem Markennamen „Quantum Force“ wird Foxconn zukünftig weitere High-Performance-Produkte für Enthusiasten und Spieler auf den Markt bringen, die über besondere Einstellmöglichkeiten verfügen sollen und bei denen das User-Feedback bereits in die Entwicklung einfließt. So soll auch die Mars-Edition, die auf einen P35-Chipsatz von Intel setzt, vor der offiziellen Präsentation von Übertaktern weltweit getestet und verbessert worden sein.

Spannungsparamter des Gladiator-BIOS
CPU Voltage Multiplier 1.000 V (Default) / 1.036 / 1.078 / 1.116 /
1.161 / 1.203 / 1.251 / 1.296
CPU Voltage Setting 0.825V – 1.600 V, 0.0125 V Schritte
Target CPU Voltage CPU target voltage
(CPU Voltage Multiplier x CPU Voltage Setting)
Current CPU Voltage CPU current Voltage
Default CPU Voltage CPU default voltage
DRAM Voltage Setting 1.800 V (Default) / 1.665V – 3.365 V
NB Voltage Setting 1.250 V (Default) / 1.156V – 2.395 V
CPU VTT Voltage Setting 1.200 V (Default) / 1.200 V – 1.725 V,
0.075 V Schritte
SB Voltage Setting 1.500 V (Default) / 1.388 V – 1.650 V

Solid-State-Kondensatoren, eine „Cool Pipe“, das PCB-Layout und die anderen verbauten Komponenten sollen nach der Vorstellung von Foxconn jedoch nicht nur für ein besonders schnelles sondern auch stabiles Spielen sorgen. Das Hauptaugenmerk lag jedoch auf dem BIOS und den Einstellungsmöglichkeiten, welche man dem Benutzer an die Hand gibt. So wurden im BIOS Funktionen wie OC Gear, mit dem Overclocking-Profile gespeichert werden können, und OC Recover, mit dem sich das BIOS automatisch auf den letzten Stand zurückstellen lässt, falls ein Fehler auftritt, integriert, um das Overclocking zu vereinfachen. Nicht neu, beim Übertakten aber immer wieder nützlich, sind auch die auf dem Mainboard integrierten Clear-CMOS- und Reset-Buttons. Mit dem auf Windows basierenden AEGIS-Panel lassen sich Daten wie Systemtemperatur, Spannungen, Lüftergeschwindigkeit und Temperaturwarnungen, wenn diese zu sehr steigen, anzeigen.

Foxconn Mars
Foxconn Mars
Spezifikationen des Mars
Prozessoren Sockel 775 für Intel Core2Quad, Core2Extreme, Core2Duo,
Pentium Dual-Core E2xxx, Celeron 4xx, Pentium D, Pentium 4.
Unterstützt Intels 45nm Multi-Core CPUs
FSB 1333/1066/800MHz
Speicher 4 x 240-pin DIMM mit 1,8 Volt Dual Channel DDR2 1066/800/667,
max. 8 GB
Steckplätze 1x PCI Express x16 & 1x PCI Express x4
mit CrossFire Unterstützung
2x PCI Express x1
3x PCI
Anschlüsse 1x eSATA, 6x SATA II, 2x IEEE1394a,
12x USB 2.0, 1x ATA
RAID RAID 0, RAID 1, RAID 5, RAID 10
mit Intel Matrix Storage Technologie und
Intel Rapid Recover Technologie
Audio 7-Kanal HD Audio
Netzwerk Gigabit LAN
BIOS & Extras Gladiator BIOS mit OC Gear, OC Recover, Cool Fan Kontrolle,
Onboard CMOS & On/Off/Reset Button,
AEGIS-Panel, Cool Pipe (Heatpipe-Lösung),
100% Solid-Capacitors, EasyPin
Zubehör Handbuch, Installationsanleitung,
Quantum Force Registrierung-Karte, Quantum Force free gifts,
6 SATA-Kabel + Stromkabel, 1 FDD- & IDE-Kabel,
ein 2x USB und 1x 1394A Bracket, ein Lüfter (optional für Northbridge),
Utility CD, RAID Floppy Disk
Formfaktor ATX

Unsere Vermutung, dass Foxconn mit den neuen Overclocking-Modellen im Vergleich zum Wettbewerb keine Quantensprünge vollziehen wird, haben sich somit bestätigt. Angesichts der Entwicklung von Foxconn und der neuen Positionierung auf dem Markt, ist es allerdings ein erster Schritt in die richtige Richtung, um neue Käufer anzusprechen. Das Mars wird ab Anfang September im Handel erhältlich sein. Einen Preis nannte Foxconn nicht.