News : Intel-Preischeck: Vier Kerne ab 212 Euro

, 84 Kommentare

Vier Kerne werden salonfähig. Anhaltende Preisnachlässe und eine sehr hohe Verfügbarkeit bei den Händlern haben in den letzten Wochen dafür gesorgt, dass Intels Quad-Core-CPUs einen wahren Boom erleben. Kein Wunder, sind die ersten Vier-Kern-Prozessoren bereits ab 212 Euro im Handel verfügbar.

Den günstigsten Einstieg in die Welt der vier Kerne macht aber ausgerechnet ein Server-Prozessor, der mit seinen 775-Kontaktflächen für den Einsatz auf herkömmlichen Desktop-Mainboards geeignet ist. Der Xeon UP X3210 mit 4 x 2,13 GHz ist derzeit ab 212 Euro zu bekommen. Da sich die meisten jedoch kaum für die (unterschätzen) Server-Prozessoren interessieren, fällt der nächste Blick auf die derzeit ungeschlagene Nummer 1 in allen CPU-Preislisten – den Core 2 Quad Q6600. Mit 4 x 2,40 GHz und einem Preis von 232 Euro aufwärts liegt dieser aber seit fast einem Monat auf dem gleichen Preisniveau. Die hohe Nachfrage und der schon sehr niedrig angesetzte Preis verhindern derzeit einen weiteren Preisrutsch. Wie beliebt der Prozessor geworden ist, zeigen auch die Hersteller von Komplett-PCs. So gibt es zum Beispiel im neuen Prospekt einer großen Elektronikkette vom Samstag nur einen einzigen Komplett-PC (Microstar Professional Q6600820/6557), der aber auf den besagten vier-Kern-Prozessor vertraut.

Der Prozessor, der unter dem Gerangel um die Quad-Core-CPUs ein wenig leidet, ist der Core 2 Duo E6850. Zwar ist er mit dem schnelleren FSB1333 ausgerüstet und mit 3,0 GHz auch das schnellste Pferd im Stall, doch bringen ihn die Meldungen über die fortschreitende Optimierung von Spielen und Anwendungen auf mehrere Kerne um seinen Lohn. Mit einem Preis von 240 Euro, der auf quasi gleichem Niveau wie der des Q6600 liegt, hat der Kunde derzeit aber auch die Qual der Wahl – zwei Kerne und höhere Taktfrequenzen oder lieber vier Kerne als Investition in die (optimierte) Zukunft, wann immer diese auch eintreten mag. Deutlich besser geht es dem kleineren Ableger Core 2 Duo E6750. Mit einem Preis von 164 Euro ist er schon wieder knapp 70 Euro weit von den vier Kernen entfernt, so dass der Preis hier den Ausschlag zum Kauf gibt. So erfreut sich das Modell größter Beliebtheit, was ihn auf Platz 2 der Top-10-CPUs bei Geizhals.at hievt.

Direkt auf den Core2 Duo E6750 folgt in den unteren Regionen dann der E6550 mit 2,33 GHz, der allen weiteren Intel-CPUs ab 140 Euro die Show stiehlt. Mit Preisen ab 136 Euro dominiert er den Einsteigermarkt und fast alle älteren Modelle der E6x00-Generation haben dadurch quasi ihre Daseinsberechtigung verloren. Zum Vergleich: Ein Core 2 Duo E6300/6320 kostet runde 130 Euro, besitzt aber nur 1,86 GHz. Für den E6400/6420 mit 2,13 GHz sieht es bei einem Preis von runden 150 Euro fast noch düsterer aus. Dieser hat gegen den schnelleren und günstigeren E6550 keine Chance.

Tabellarisch sieht der Vergleich zwischen dem 1. Juli und den offiziellen Preisen vom 22. Juli sowie den Anpassungen im Einsteigerbereich von heute wie folgt aus. Die Preise im Einzelhandel beziehen sich dabei auf die „Boxed“-Prozessoren, welche wir über den Preisvergleichsdienst Geizhals.at ermittelt haben.

Aktuelle Preise bei Intel-Prozessoren
Prozessor Takt L2-Cache FSB offizieller
Preis
Preis
1.07.07
Preis
26.08.07
Core 2 Extreme QX6850 3,00 GHz 2x 4 MB 1333 MHz $999 - 886,89€
Core 2 Extreme QX6800 2,93 GHz 2x 4 MB 1066 MHz $999 1034,90€ 855,78€
Core 2 Extreme QX6700 2,66 GHz 2x 4 MB 1066 MHz $999 844,77€ 849,89€
Core 2 Quad Q6700 2,66 GHz 2x 4 MB 1066 MHz $530 - 477,62€
Core 2 Quad Q6600 2,40 GHz 2x 4 MB 1066 MHz $266 333,61€ 232,72€
Core 2 Extreme X6800 2,93 GHz 4 MB 1066 MHz $999 873,02€ 841,10€
Core 2 Duo E6850 3,00 GHz 4 MB 1333 MHz $266 251,27€ 239,53€
Core 2 Duo E6750 2,66 GHz 4 MB 1333 MHz $183 177,73€ 163,86€
Core 2 Duo E6700 2,66 GHz 4 MB 1066 MHz $316 257,74€ 255,39€
Core 2 Duo E6600 2,40 GHz 4 MB 1066 MHz $224 189,54€ 187,89€
Core 2 Duo E6550 2,33 GHz 4 MB 1333 MHz $163 158,12€ 136,41€
Core 2 Duo E6420 2,13 GHz 4 MB 1066 MHz $183 153,83€ 154,70€
Core 2 Duo E6400 2,13 GHz 2 MB 1066 MHz $183 148,82€ 149,00€
Core 2 Duo E6320 1,83 GHz 4 MB 1066 MHz $163 135,04€ 139,89€
Core 2 Duo E6300 1,83 GHz 2 MB 1066 MHz $163 133,38€ 135,00€
Core 2 Duo E4500 2,20 GHz 2 MB 800 MHz $133 138,16€ 124,08€
Core 2 Duo E4400 2,00 GHz 2 MB 800 MHz $113 116,88€ 105,00€
Core 2 Duo E4300 1,80 GHz 2 MB 800 MHz $113 98,62€ 105,17€
Pentium E 2180 2,00 GHz 1 MB 800 MHz $84 - 80,10€
Pentium E 2160 1,80 GHz 1 MB 800 MHz $74 82€ 75,44€
Pentium E 2140 1,60 GHz 1 MB 800 MHz $64 72€ 59,61€
Celeron 440 2,00 GHz 512 KB 800 MHz $59 57,47€ 53,55€
Celeron 430 1,80 GHz 512 KB 800 MHz $44 44,87€ 43,94€
Celeron 420 1,60 GHz 512 KB 800 MHz $34 38,89€ 34,14€

Einziger neuer Vertreter ist der bei Intel seit heute in den Listen aufgeführte Pentium E 2180 mit 2,0 GHz. Dieser gesellt sich zu den bereits vorhandenen Low-Cost-Prozessoren mit zwei Kernen, die aber nur über 1 MB L2-Cache verfügen. Mit einem aktuellen Preis von 80 Euro ist er nur geringfügig teurer als das bisher schnellste Modell in diesem Segment. Parallel zur Neueinführung des Modells sinken deshalb die offiziellen Listenpreise des E 2160 und des E 2140 von 84 auf 74 US-Dollar respektive von 71 auf 64 US-Dollar. Auch die beiden Celeron-Modelle 430 und 420 sinken um je fünf US-Dollar auf nun 44 bzw. 34 US-Dollar.